Sportfest an der Neuerburgschule

Auch in diesem Schuljahr veranstaltete die Neuerburg-Schule ihre Bundesjugendspiele Leichtathletik wieder als Sport- und Spielfest im Sport- und Freizeitpark Niederbreitbach. Am Freitag, 14.06.2019 herrschten dazu optimale Wetterverhältnisse. Nach Aufwärmübungen mit den Riegenführern zu Musik, sangen alle Sportler – wie üblich bei großen Sportveranstaltungen – die Nationalhymne. Zwei Kinder aus dem vierten Schuljahr sprachen den Eid für die fairen Wettkämpfe. Natürlich durften offizielle Begrüßungsworte durch Frau Roth nicht fehlen und schließlich hieß es: „Die Bundesjugendspiele Leichtathletik der Neuerburg-Schule Niederbreitbach für das Jahr 2019 sind hiermit eröffnet.“

Sofort ordneten sich die Riegen den einzelnen Wettkampfstätten zu. Auf der Kurzstrecke, im Langlauf, beim Ballwurf und beim Weitsprung galt es, gute Leistungen zu erbringen und viele Punkte zu sammeln. Die drei besten Ergebnisse gingen schließlich in die Wertung ein.

Dazwischen hatten die einzelnen Riegen genügend Zeit, sich mit dem bereitgestellten Spielmaterial individuell zu betätigen. Dazu konnten die Multifläche oder auch die bestens gepflegten Grünflächen rund um das Dorfgemeinschaftshaus benutzt werden.

Nach der Durchführung der offiziellen Wettbewerbe veranstaltete Herr Michels dann noch spannende Klassenwettkämpfe. Begeistert angefeuert, gaben die Schüler hier bei der Transportstaffel, im Hindernislauf oder beim Sommerski ihr Bestes.

Ein Höhepunkt war sicher auch das traditionell durchgeführte Völkerballspiel der Viertklässler gegen die Elternmannschaft. Hier zeigten die Eltern, dass sie dieses beliebte Ballspiel noch nicht verlernt haben, mussten den Sieg aber nach hartem Kampf schließlich den Kindern überlassen.

Gedankt sei den zahlreich erschienenen Eltern, ohne deren tatkräftige Hilfe diese Sportveranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Ein Dank gilt auch der Ortsgemeinde Niederbreitbach und der Verbandsgemeinde Rengsdorf- Waldbreitbach für den hervorragenden Zustand der gesamten Anlage. Hervorzuheben ist auch die Disziplin, die Freude und der Eifer der Schülerinnen und Schüler.

Am Mittwoch, 19.06.2019 fand dann auf dem Schulhof die von allen Beteiligten mit Spannung erwartete große Siegerehrung statt. Begleitet von Fanfarenmusik erhielten die Kinder ihre verdienten Urkunden.

Die drei Jahrgangsbesten Mädchen und Jungen der einzelnen Jahrgänge erhielten unter großem Applaus auf einem Podium zusätzlich zu ihren Urkunden noch bronzene, silberne oder goldene Medaillen.

Wir freuen uns mit den vielen sportbegeisterten Schülerinnen und Schülern auf unser Sportfest im kommenden Jahr.