Filmprojekt „Benni und die Orang-Utans“ in der Neuerburg-Schule

DSC01583verkleinertIn der Auftaktveranstaltung zu diesem Projekt schauten sich die Schülerinnen und Schüler der Neuerburg-Schule Niederbreitbach gemeinsam mit einem Filmteam des SWR-Fernsehens am Mittwoch, 07.11.2017 den Kindertrickfilm „Henry rettet den Regenwald“ an. In diesem Trickfilm bricht ein kleiner Orang-Utan namens Henry mutig in die Welt auf. Er muss die Menschen dazu bewegen, die Abholzung des Regenwaldes zu stoppen. Auch Henry hat seine Mama bei Baumfällarbeiten verloren. Eine spannende Geschichte mit realen Hintergründen.

DSC01581verkleinertDie Idee zu dieser Geschichte hatte Benni Over. Benni Over sitzt im Rollstuhl. Er leidet an einem schleichenden Muskelschwund und kann nur noch seine Finger bewegen. Das hindert ihn nicht daran, bis in den Dschungel von Borneo zu reisen: als Botschafter für die vom Aussterben bedrohten Orang-Utans. Eine außergewöhnliche und spannende Geschichte in einer besonderen Mission.DSC01587verkleinertBennis Vater, Klaus Over, war neben einem Team des SWR-Fernsehens Gast der Veranstaltung. Er informierte die Neuerburg-SchülerInnen ausführlich über das Anliegen seines Sohnes zur Rettung des Regenwaldes und der bedrohten Menschenaffen. Nach der Filmvorführung beantwortete er vielfältige Fragen der sehr interessierten Schülerschar.

Der Film „Henry rettet den Regenwald“ entstand nach dem gleichnamigen Kinderbuch, in dem Benni seine Ideen zum Schutz der Orang-Utans einbrachte. Bennis Wunsch ist es, dass das Buch und der Film in den Schulunterricht einfließen, um so noch mehr Anhänger für seine Mission zu finden.

Als Ergänzung ist eine begleitende Lernwerkstatt geplant, an deren Entwicklung sich die Neuerburg-Schule Niederbreitbach beteiligt.